Aktien beste Anlageform seit anno 1800

In der aktuellen euro-ZeitschriftStar wurde eine langfristige und sehr interessante Studie von Capital Studie zur Entwicklung unterschiedlicher Anlageklassen. Seit dem Jahr 1800 wurden die historischen Kurse der wichtigsten Anlageobjekte zurückverfolgt. Insbesondere sehr wichtig zu sehen, dass der Boom bei Gold nichts über die langfristige Performance des Edelmetalls aussagt. Es schneidet nämlich in dieser Studie am schlechtesten ab.

Originaltext: Mit keiner anderen Anlage konnten Anleger so viel Geld verdienen wie mit Aktien. Seit dem Jahr 1800 legten diese real und auf Dollar-Basis um durchschnittlich 6,6 Prozent pro Jahr zu. Anleihen kamen auf 3,5 Prozent, Geldmarkttitel auf 2,8, Gold auf 0,7 Prozent.

Chart Entwicklung Anlageformen seit 1800 bis 2012

[table id=4 /]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA

*