SBroker startet CFD Handel

S Broker CFD Mit dem neu angebotenen CFD-Handel beim Sparkassen Broker werden ab sofort auch die spekulativen Anleger angesprochen. Der S Broker bietet eine leistungsstarke und professionelle CFD-Handelsplattform an, auf der über 500 CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffen, Anleihen und Währungen zu attraktiven Konditionen gehandelt werden können. Ein enormer Servicevorteil für den Kunden: die Möglichkeit neben seinen klassischen Wertpapiergeschäften im Produktsegment der Aktien, Investmentfonds, ETFs, Anleihen, Zertifikaten, etc., auch CFDs über den gleichen Anbieter zu handeln – ohne ein weiteres Konto bei einem anderen CFD-Broker eröffnen zu müssen. Zum Einwählen in das CFD-Handelskonto werden ganz bequem die bekannten Login-Daten des S Broker verwendet. Vorteilhaft ist auch die steuerliche Verrechnung der Gewinne und Verluste beim CFD-Handel, denn diese werden teilweise mit anderen Anlagegeschäften verrechnet, was zu einem Liquiditätsvorteil führen kann.

Allen CFD-Einsteigern bietet der S Broker ein kostenloses Übungskonto an. Mit diesem Demokonto haben Ihre User die Möglichkeit, mit einem virtuellen Kapital von 20.000 EUR, den CFD-Handel risikolos zu testen oder Ihre Tradingstrategien zu optimieren. CFD-Trader profitieren beim S Broker von einer schnellen und stabilen CFD-Handelsplattform mit Videoanleitungen zur zügigeren Einarbeitung. Darüber hinaus werden CFD-Webinare zum Produkt, der Plattform und den Handelsstrategien angeboten.

Vergleichen Sie alle aktuellen Angebote der Direktbanken fürs Wertpapierdepot.

Was ist sind CFDs?

Bei CFDs handelt es sich um außerbörslich gehandelte Finanzinstrumente, mit denen Sie Ihre Handelsstrategien sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Kursen umsetzen können. Dies geschieht sehr eigenkapitalfreundlich, da zum Eröffnen einer Position lediglich die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung (Margin) notwendig ist. Nicht nur dabei schlagen Traderherzen höher, denn CFDs sind auch günstig: Beim Handel von CFDs auf Aktien fällt beim Sparkassen Broker ein Transaktionsentgelt von nur 0,08% (mindestens 8 EUR) des Handelswertes an. CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Anleihen und Währungen sind komplett ohne Transaktionsentgelte handelbar. Außerdem wird auf Hebel gehandelt, der individuell zwischen 1 und 100 bestimmt werden kann.

Die Fakten zum S Broker CFD-Angebot :

  • Aktien, Indizes, Rohstoffe, Anleihen und Währungen direkt aus dem Depot heraus handeln
  • Je nach Sicherheitsleistung mit Hebeln von bis zu 100 agieren
  • Niedrige Spreads (z.B. 2 Punkte im DE30, 1 Pip bei EUR/USD, etc.)
  • Gebührenfrei handeln (außer Aktien-CFDs)*
  • Das Mindestguthaben zum Handeln beträgt nur 300 EUR
  • Professionelle Handelsplattform eines renommierten deutschen Anbieters
  • Alle CFD-Transaktionen werden über den Steuertopf „Sonstige“ verrechnet
  • Kostenloses Demokonto nach der Registrierung bei „Mein Sparkassenbroker“* bei Aktien CFDs:
  • *0,08% vom gehebelten Volumen, mindestens 8 EUR. (Siehe auch http://www.sbroker.de/pdf/cfd/cfd_preisverzeichnis.pdf)

Quelle: http://www.sbroker.de/1192.0.html

Ein Gedanke zu „SBroker startet CFD Handel

  1. Tom

    Webinare zu den Themen CFD´s, Aktien und Börse werden auch bei uns immer beliebter und zunehmend nachgefragt. Wir haben inzwischen einen eigenen Bereich mit über 20 Webinaren zum Thema Finanz Webinare. Namhafte Banken und Broker stellen hier Ihre aktuellen Webinare mit Terminen ein. Diese sind vielfach kostenfrei.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA

*