Schlagwort-Archive: Bank of Scotland

Bestes Tagesgeld 2010

Im Artikel vom 10. Januar 2011 zeichnetet die Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ das Tagesgeld-Angebot der Bank of Scotland zum „Besten Tagesgeld 2010“. Das besondere daran, ist dass die renomierte Zeitung das besondere Augenmerk auf die konstant hohe Tagesgeldzinsen gelegt hat. Denn es gibt genügend Banken, die mit nur kurzfristigen Lockangeboten den Markt überschwemmen. Das Kleingedruckte enttäuscht meistens die Anleger, die vermeintlich eine sichere und kurzfristige Geldanlage suchten. Weiterlesen

40 Euro Startguthaben bei Festgeld- und Tagesgeldkonto Anmeldung

Ab dem 01.03.2010 verstärkt die Bank of Scotland die Vermarktung für das Festgeldkonto mit 12-monatiger Laufzeit. Die Kunden der Bank of Scotland haben hiermit die Möglichkeit Ihr Geld für eine Laufzeit von 12 Monaten fest anzulegen bei einer Verzinsung von satten 2,60 %. Weiterlesen

Bank of Scotland – 30 Euro Startguthaben

Das Tagesgeldanlegen ist bei der Bank of Scotland einfach, sicher und wird mit einem angenehmen Bonus in Höhe von 30 Euro belohnt. Wer bis zum Ende Februar 2011 das erste Tagesgeldkonto anlegt (also ein Neukunde für die Bank wird) kommt in den Genuss des Startguthabens. Weiterlesen

Firmen Festgeld – Laufzeit 24 Monate von Bank of Scotland

Die Bank of Scotland hat eine Änderung im Bereich des Festgeldangebots vorgenommen. Ab dem 3. Februar 2011 führte die Bank of Scotland das Festgeld mit einer Laufzeit von 24 Monaten ein. Dies soll das Festgeldangebot der Bank verstärkt in den werblichen Fokus rücken. Die üblichen Festgeldprodukte mit 4- und 5-jähriger Laufzeit bleiben selbstverständlich weiterhin bestehen. Weiterlesen

Bank of Scotland Tagesgelder

Was sind eigentlich Tagesgelder – es sind Geldanlagen bei einer Bank, über die der Anleger täglich verfügen darf. Ohne Mindestanlagezeiten und ohne Kündigungsfristen. Es ist eine sehr beliebte Form der Geldanlage, da sie sehr sicher ist und keinerlei Verpflichtungen gegenüber den Banken entsteht. Bei jeder unvorhergesehener größeren Ausgabe, kann man ohne Probleme und ohne Zeitverzögerung auf das Geld zugreifen.

Bank of Scotland Tagesgelder bieten zur Anlage kleinerer und mittlerer Geldbeträge sehr attraktive Konditionen. Der Zinssatz beträgt aktuell stolze 2,2 Prozent (Stand 27.11.2010).

VORTEILE Bank of Scotland Tagesgelder

  • Absolut kostenlose Kontoführung
  • Keine Mindesteinlage – beste Verzinsung ab dem ersten Cent
  • Attraktiver Zinssatz auf die Tagesgelder
  • Die volle Anlagesumme ist jederzeit verfügbar

TESTSIEGER
Das Zahlungssystem der Bank of Scotland wurde vom TÜV Saarland als besonders sicher eingestuft.

SICHER ANLEGEN
Sehr hohe technische Sicherheitsstandards. Die Bank of Scotland ist dem britischen Einlagensicherungsfonds FSCS (Financial Services Compensation Scheme) angeschlossen. Dadurch sind alle Einlagen privater Anleger bis zu 50.000 Euro zu 100% geschützt.

TIPP
>> Sichern Sie das Startguthaben in Höhe von 30 Euro!

Vergleichen Sie ganz einfach alle Angebote der Banken in unserem Tagesgeld Vergleich.