Dividenden Strategie Buch

Dieses Jahr schütten die deutschen Unternehmen im Dax enorme Milliarden-Summen an Dividenden aus. Laut ARD schätzen die Experten fast einem Fünftel mehr als 2010. Die erwartete durchschnittliche Dividendenrendite der Dax-Konzerne liegt bei 3,4 Prozent. Für alle, die sich ernsthaft mit dem Thema langfristiges Investieren in die Dividenden ausschüttende Aktien beschäftigen wollen, gibt es eine klare Buchempfehlung. Josh Peters, ein Analyst bei morningstar und Herausgeber eines Newsletters zum Thema, hat ein wunderbares Buch „The Ultimate Dividend Playbook“ geschrieben.

Denn allein eine hohe Dividende kann nicht als Kaufkriterium gelten. Langfristiges Wachstum der Ausschüttungen, gute Prognosen für weitere Jahre und die aktuelle Rendite ergeben einen Entscheidungsmix für das Stock Picking vor. Denn langfristig nützt eine aktuell hohe Rendite nichts, wenn der Umsatz stagniert – langfristig werden die Dividenden nicht steigerungsfähig sein.

Hat man sich ein rein auf Dividendenpapiere ausgerichtetes Portfolio angeschafft, lebt es sich als Anleger viel ruhiger. Man steht psychisch nicht mehr unter einem Verkaufsdruck. Denn die regelmäßigen Einnahmen bleiben nun mal.

Für alle Trader und Depot-Halter bietet unser Wertpapier Vergleich eine einfache Auswahl des besten und günstigsten Aktiendepots deutscher Direktbanken an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA

*