Kreditrechner


Pixabay.com © geralt CCO Public Domain

Kreditrechner – es gibt sie wie Sand am Meer im Internet, aber nur die wenigsten sind zielführend und kostensenkend.

Mittels Kreditrechner werden Konditionen von Krediten bei verschiedenen Instituten errechnet und verglichen. Mehrere Kreditrechner im Internet stehen Verbrauchern zur Verfügung, aber nur ein geringer Auszug an Anbietern ist qualitativ hochwertig. Für Verbraucher bestimmt die Qualität des Kreditrechners jedoch die Einsparmöglichkeiten bei Finanzierungen. Folglich empfehlen sich nur jene Anbieter, die eine hohe Menge an Kooperationspartnern verzeichnen und seriös sind.

Anleitung zur Nutzung des Kreditrechners

Ein Kreditrechner enthält verschiedene Felder, in die Sie relevante Daten zum Kredit eintragen. Oftmals sind Angaben zu Verwendungszweck, Laufzeit sowie Nettokreditbetrag verlangt. Je nach eingegebenen Beträgen erscheinen zusätzliche Felder. Bei einem hohen gewünschten Nettokreditbetrag (je nach Anbieter ab 40.000 € aufwärts) werden zusätzlich Angaben zur Anzahlung gefordert. Nach Eingabe aller Zahlen gehen Sie zum Vergleich über, indem Sie den Button betätigen.

Bevor der Kreditrechner starten kann, müssen Sie einige persönliche Daten angeben:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • den realen Verhältnissen entsprechende Details zum Einkommen

Die Daten sind nach bestem Wissen und Gewissen zu übermitteln und müssen bei der Antragstellung später durch Dokumente belegt werden können. Nach der Angabe aller Daten erscheint eine Auflistung der Angebote. Diese beginnt mit dem günstigsten Kreditangebot und verläuft im Preis zunehmend nach unten bis zur teuersten Finanzierung. Bei Interesse an einer Finanzierung kommt es durch den Klick auf einen Button zur Weiterleitung zum Anbieter; also dem jeweiligen Institut. Anschließend richtet sich der Ablauf samt Antragstellung und eventueller Abwicklung der Finanzierung nach den Vorgaben des Anbieters, die mit dem jeweiligen Institut unterschiedlich ausfallen.

Kreditrechner – allgemeine Informationen


Pixabay.com © ccfb CCO Public Domain

Die in einem Kreditrechner gespeicherte hohe Datenmenge ersetzt das selbstständige Einholen von Angeboten bei Instituten.

Ein Kreditrechner ist eine große Datenbank, die für eine begrenzte Menge an Konditionen die passenden Ergebnisse eingespeichert hat. Sie haben bei der Eingabe von Verwendungszweck, Kreditlaufzeit und Nettokreditbetrag die Wahl zwischen mehreren Optionen. Unabhängig davon, wie Sie diese Optionen kombinieren – der Kreditrechner liefert die passenden Ergebnisse. Er wurde auf Basis der Angebote von Banken programmiert. Die Angebote, die Sie von Banken bei einem Besuch der Filialen vor Ort erhalten würden, bekommen Sie vom Kreditrechner so mit wenigen Klicks aufgeführt. Denn der Anbieter eines Kreditrechners hat die Konditionen bei Banken unter den verschiedensten Bedingungen abgefragt. Diese Erkenntnisse stellt er den Verbrauchern zur Verfügung, um auf schnellstem Wege den passenden Kredit zu finden.

Abgesehen vom Begriff „Kreditrechner“ gibt es mit dem „Kreditvergleich“ ebenfalls ein Programm, das die Angebote von Banken errechnet. Einige Anbieter betonen den Unterschied, dass ein Kreditrechner kein Vergleich ist, sondern nur aufzeigt, welche Kredite für eine Person in Frage kommen. In der Praxis aber münden beide Anwendungen in einem Vergleich der Bankangebote, sodass Unterschiede in der Terminologie unwichtig sind.

Errechnung, Vergleich und Antragstellung für Kredite im Internet sind nichts Ungewöhnliches. Eine Vielzahl an Finanzangeboten ist im Internet vergleichbar, um mehrere Produkte übersichtlich aufzuführen und den Verbrauchern die Entscheidungsfindung zu erleichtern. Kreditkarten-Vergleiche und Geschäftskonto-Vergleiche sind zwei Beispiele dafür.

Vor- und Nachteile eines Kreditrechners

Der größte Vorteil eines Kreditrechners ist der in jedweder Hinsicht minimierte Aufwand für Verbraucher. Es bleibt erspart, Zeit dafür aufzubringen, von einem Kreditinstitut zum anderen zu schreiten, Wartezeiten in Kauf zu nehmen und sich in längeren Gesprächen beraten zu lassen. Weil die Erfahrungen vieler Kunden zeigen, dass die Beratung in Kreditinstituten nicht zwingend objektiv ist, haben Verbraucher bei einem Kreditrechner im Internet den weiteren Vorzug, ohne Zureden von Bankangestellten in Ruhe objektiv die Angebote vergleichen zu können.

Die beim Kreditrechner und sonstigen Vergleichen hervorgehobene Unabhängigkeit und Markttransparenz haben aber ihren Haken. Es wird beim näheren Blick deutlich, dass kein Vergleichsrechner sämtliche Anbieter für Finanzierungen abbildet. Es werden nur die Offerten der Kooperationspartner aufgeführt. Auf der anderen Seite muss der Nachteil entschärft werden: Wenn Verbraucher vor Ort in Filialen Angebote einholen, gehen sie ebenfalls nicht zu sämtlichen existierenden Kreditinstituten, um sich einen Überblick über den Markt zu verschaffen. Meistens werden nur die Filialen in der unmittelbaren Umgebung des persönlichen Wohnorts besucht.

Unterschiede zwischen verschiedenen Kreditrechnern

Aus den Erkenntnissen des letzten Abschnitts leitet sich ab, dass die verschiedenen Kreditrechner in Bezug auf die Kooperationspartner Unterschiede haben. Zudem durchziehen im Internet einige schwarze Schafe den Markt, die mit Trickbetrügereien Geld von Verbrauchern erschleichen. Um sich zu schützen, sind die Anbieter der Kreditrechner streng zu überprüfen. Nützlich dazu sind:

  • Testberichte im Internet
  • Renommee der Marke (populäre und z.B. im Fernsehen beworbene Marken sind seriös)
  • Sitz des Unternehmens (idealerweise EU)
  • Handelsregisternummer, die sich prüfen lässt

Schneiden die jeweiligen Anbieter positiv ab, so spricht nichts gegen deren Kreditrechner. Ein letztes Kriterium, auf das noch zu achten ist, ist die SCHUFA-Neutralität des Vergleichs. Die Durchführung des Vergleichs darf auf keinen Fall negative Auswirkungen auf die SCHUFA nach sich ziehen.

Merkmale eines guten Kreditrechners


Pixabay.com © StockSnap CCO Public Domain

Ein guter Kreditrechner bildet den Markt für Kreditfinanzierungen umfangreich ab.

Ein SCHUFA-neutraler Vergleich und eine hohe Menge an Kooperationspartnern sind zentrale Merkmale eines guten Kreditrechners. Der Vorsicht wegen ist aber auf die Details hinter diesen Kriterien Rücksicht zu nehmen. Mit dem SCHUFA-neutralen Vergleich sind nicht SCHUFA-freie Kredite gemeint. Letztere sind unseriös und als Angebote zu meiden.

Bezüglich der Kooperationspartner kommt deren Qualität eine Bedeutung zu: Es sind namhafte Filial- und Direktbanken unter den Kooperationspartnern gewünscht, um einen Vergleich mit guten Aussichten auf beste Konditionen sicherzustellen. Zuletzt ist mit auffälligen Angeboten, wie der Finanzierung zu Negativzinsen, vorsichtig umzugehen. Die Erfahrung zeigt, dass es meistens nicht zu solch lukrativen Finanzierungen kommt. Sie dienen nur als Vorwand, um Verbraucher zu einem bestimmten Vergleichs- bzw. Kreditrechner zu locken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*