MKB Mietkautions AG

MKB Mietkautions AG LogoDie MKB Mietkautions AG ist ein junges Berliner Start Up Unternehmen, welches seit dem Jahre 2010 mit der SWK Bank zusammenarbeitet. Mit der SmartKation möchte die Firma allen interessierten Personen eine echte Alternative zur Hinterlegung einer Barkaution beim Neubezug einer Wohnung bieten.

Die MKG Mietkautions AG betont ausdrücklich, dass die SmartKaution bei vielen Vermietern eine hohe Akzeptanz erfährt. Sie ist ein sicheres Zeichen dafür, dass der Mieter über eine gute Bonität und ein regelmäßiges Einkommen verfügt. Dadurch ersparen sich die Vermieter eigene Recherchen über die Zahlungsfähigkeit des Mieters und können zum Beispiel auf die Einholung einer Schufaauskunft verzichten. 

Die SmartKaution ist eine selbstschuldnerische Bankbürgschaft, die eine unbefristete Gültigkeit hat und bei Bedarf mehrmals erneuert werden kann. Dies könnte immer dann der Fall sein, wenn der Mieter seine alte Wohnung aufgeben und statt dessen eine neue Wohnung beziehen möchte, für die eine erneute Kaution fällig würde. 

Wer Interesse an einer SmartKaution hat, könnte sich unseren kostenlosen Mietkautionsrechner nutzen. Ist das passende Finanzierungsmodell gefunden, wäre es rund um die Uhr möglich, die SmartKaution online zu beantragen. 

Voraussetzungen zur Mietkaution

  • Mieter – Arbeitnehmer
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Volljährigkeit
  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Keine negativen Einträge bei Schufa, CEG, informa oder InfoScore
  • Erfolgreiche Bonitätsprüfung

So kann die MKB Mietkautions AG nur dann eine SmartKaution vergeben, wenn der Mieter Arbeitnehmer ist und einen unbefristeten Arbeitsvertrag nachweisen kann. Außerdem müsste er volljährig sein, über einen festen Wohnsitz in Deutschland verfügen und dürfte keine negativen Einträge bei der Schufa, bei der CEG, bei informa und bei InfoScore haben. Unmittelbar nach dem Eingang des Antrages führt die MKB Mietkautions AG eine Bonitätsprüfung durch.

Antrag Formatlitäten

Ist alles in Ordnung, erhält der Mieter das Antragsformular per E-Mail zugeschickt, müsste es anschließend ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit dem aktuellen Mietvertrag, einem Lohn-, Gehalts- oder Rentennachweis sowie der Bestätigung des bisherigen Vermieters, dass keine Mietschulden vorhanden sind, an die MKB Mietkautions AG senden. Dazu ist es zwingend erforderlich, dass das PostIdentVerfahren durchgeführt wird. Dieses Verfahren dient der eindeutigen Identitätsfeststellung des Antragstellers. Es ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Dies gilt nicht nur für die SmartKaution, sondern auch für alle anderen Geldgeschäfte, die ausschließlich online abgewickelt werden.

⇒ Mietkaution-Angebote aller Anbieter vergleichen!