Forwarddarlehen Vergleich

Nettodarlehen
Euro
Kreditlaufzeit
Vorlaufzeit
Postleitzahl
Beleihung
Tilgung
Anzeige
Sollzins gebunden
effektiver Jahreszins
monatliche Rate
Restschuld
Baufiline
Forwarddarlehen
(0 Bewertungen)
0,74% Sollzins
0,74% Effektivzins
228,33€ monatlich
79.248,04€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,74%, Sollzins gebunden p.a.: 0,74%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 106.638,58 €, Darlehensgeber/-vermittler: BaufiService GmbH, Stettiner Str. 7, 88250 Weingarten
ING
Forwarddarlehen
(1345 Bewertungen)
0,84% Sollzins
0,87% Effektivzins
239,17€ monatlich
79.112,12€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,87%, Sollzins gebunden p.a.: 0,84%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 107.798,95 €, Darlehensgeber/-vermittler: ING-DiBa AG, Theodor-Heuss-Allee 2, 60486 Frankfurt am Main
BBBank
Forwarddarlehen
(49 Bewertungen)
0,91% Sollzins
0,92% Effektivzins
243,58€ monatlich
79.056,37€ Restschuld
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,92%, Sollzins gebunden p.a.: 0,91%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 108.244,62 €, Darlehensgeber/-vermittler: BBBank eG, Herrenstr. 2-10, 76133 Karlsruhe
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise
Anzeige

Forward-Darlehen Vorteil in einem Satz:

"Sichern Sie sich jetzt die aktuell günstigen Zinsen für später"

Ihre Zinsbindung endet in sechs bis sechzig Monaten (5 Jahren)? Mit dem Forward-Darlehen-Vergleich finden Sie die beste Anschlussfinanzierung. Sichern Sie die günstigen Konditionen von heute gegen einen geringen Forward-Aufschlag, der im Vergleich bereits in jedem ausgewiesenen Zinssatz enthalten ist.

Fakten Forward Darlehen

  • Ein Forward-Darlehen ist eine Anschlussfinanzierung (Annuitätendarlehen) bei einer Immobilienfinanzierung.
  • Wird erst nach einer Vorlaufzeit (kann bis zu fünf Jahre sein) ohne Bereitstellungsentgelt dem Kreditnehmer ausgezahlt. 
  • Als Forward-Periode wird die Zeitspanne zwischen dem (gewählten) Laufzeitbeginn und dem Vertragsabschluss bezeichnet. In dieser Periode fallen keine Kredit- oder Bereitstellungszinsen an.

Wer braucht ein Forward-Darlehen?

Jeder Darlehensnehmer, der sich zum Zeitpunkt des Abschlusses des Darlehensvertrages im Rahmen einer Baufinanzierung einen genauen Zinssatz für die Zukunft sichern will. Dies geschieht meistens bei Anschlussfinanzierungen.

Gibt einen Nachteil?

Für die Zinssicherheit des Forward-Darlehens muss der Darlehensnehmer einen Zinsaufschlag gegenüber einem Darlehen mit sofortiger Auszahlung hinnehmen. Laut Stiftung Warentest (2015) kann man mit einem durchschnittlichen Zinsaufschlag von 0,58% rechnen (Bsp. 10-jährige Zinsbindung mit einer Forward-Periode von drei Jahren).

Wer hats erfunden?

Dr. Klein & Co. AG entwickelte das Forward-Darlehen im Jahre 1996 in erster Linie für die kommunalen Wohnungsunternehmen. Zwei Jahre später gab es schon erste Angebote für die privaten Darlehensnehmer. Seitdem ist es ein gern genutztes Baustein einer Immobilienfinanzierung.

Gibt es Risiken?

Mit einem Forward-Darlehen setzt der Kreditnehmer auf steigende Kreditzinsen in der Zukunft und sichert sich gegen diese ab. Sollten die Zinsen entgegen den Erwartungen fallen, kann man von den günstigen Kreditkonditionen nicht profitieren. Und im Fall der Nichtaufnahme der Weiterfinanzierung droht ein Schadenersatz seitens der Bank in Form von einer Nichtabnahmeentschädigung.

Das sagt der Erfinder, Dr. Klein selbst:

"Wenn das Zinsniveau niedrig ist, können Immobilienbesitzer davon in der Regel nicht profitieren, weil ihre Zinsbindung erst in ferner Zukunft endet. Also haben wir das Forward Darlehen erfunden, das Ihnen schon heute die günstigen Zinsen für morgen sichert."

Niedrige Zinsen seit 10 Jahren sichern mit Forward-Darlehen

Wie funktioniert ein Forward-Darlehen?

Mit diesem Darlehen können Sie die niedrigen Zinsen von heute für eine in 1-3 Jahren anstehende Anschlussfinanzierung, bzw. Umschuldung sichern. Der Darlehensvertrag wird sofort abgeschlossen und die Konditionen werden für die vereinbarte Zinsfestschreibung, Darlehenshöhe und Tilgung festgelegt. Ein bestehendes Immobiliendarlehen / Baufinanzierung wird zum Ende der Zinsfestschreibung "automatisch" abgelöst. Sicherheiten gehen auf den Anbieter des Forward-Darlehens über.

Ab wann ist es möglich ein Forward-Darlehen abzuschließen?

Üblich kann ein Forward-Darlehen bis maximal 60 Monate vor Ende der Zinsfestschreibung abgeschlossen werden (nur im Fall, wenn beide Finanzierung beim gleich Anbieter oder Kreditinstitut laufen). Die Darlehen von fremden Kreditinstituten sind maximal 36 Monate vor Ende der Zinsfestschreibung üblich.

Für wen ist ein Forward-Darlehen sinnvoll?

Für alle, die eine bestehende Baufinanzierung haben, bei der die Zinsfestschreibung in max. 36 Monaten endet und die sich die aktuellen günstigen Zinsen sichern wollen. Und für alle, die das Zinsrisiko für ihre bestehende Baufinanzierung reduzieren wollen und sich bereits heute die Zinsen für ihre Anschlussfinanzierung / Umschuldung sichern wollen.

Hinweis zur Wohnimmobilienkreditrichtlinie: Mit diesem Vergleich erhalten Sie einen Überblick über mögliche Zinssätze und Kosten auf Grund Ihrer Angaben. Diese Auflistung enthält keine Kreditangebote, sondern nur Informationen zu möglichen Bankangeboten.