Ratgeber "Kredit ablösen"


Anzeige

Wer einen Kredit vorzeitig ablösen möchte, muss oftmals mit einer nicht unerheblichen Zuzahlung an die Bank rechnen. Denn als Kreditgeber entgehen dem Kreditinstitut durch die vorzeitige Beendigung des Kreditvertrags Gewinne. Die Vorfälligkeitsentschädigung soll diese Verluste kompensieren respektive abmildern.

Checkliste Kredite ablösen:

  • Konditionen des alten Kredites auf Restlaufzeit, Tilgungsrate, Effektivzins und Sondertilgungsrecht überprüfen. 
  • Mit dem Vergleichsrechner einen günstigeren Kredit finden.
  • Die Konditionen des alten und des neuen Kredites vergleichen.
  • Neuen Kredit ablösen und den Bankenservice bei dem neuen Kreditgeber beantragen.

Warum lohnt sich eine Umschuldung?

Der Hauptgrund für eine eine Kreditumschuldung ist eindeutig das gesunkene Zinsniveau. Laut Bundesbank-Zahlen ist zum Beispiel die durchschnittliche Zinshöhe für einen Konsumentenkredit mit ein- bis fünfjähriger Laufzeit seit 2010 von 5,67 Prozent auf 4,77 Prozent gesunken. Und je höher die Kreditsumme, umso dramatischer fällt der Unterschied bei den Ratenzahlungen aus.

Beispielrechnung:So viel können Sie durch eine Umschuldung sparen Ihr alter Kredit hat eine Restlaufzeit von 36 Monaten. Der effektive Jahreszins beträgt 8,5 Prozent, die monatliche Tilgung 400 Euro. Daraus ergibt sich eine Restschuld von 12.729,88 Euro. Ein neuer Anbieter bietet Ihnen einen Kredit über die benötigten 12.729,88 Euro zu einem effektiven Jahreszins von nur noch 6,5 Prozent an. Die Laufzeit soll ebenfalls bei 36 Monate liegen. Daraus ergibt sich, dass Sie mit der Umschuldung 393,07 Euro sparen. Selbst wenn davon noch eine maximale Vorfälligkeitsentschädigung von einem Prozent des Restschuld (127,30 Euro) abgehen sollte, liegt Ihre Ersparnis immer noch bei 265,77 Euro.

Zwei Varianten stehen zur Auswahl

In der Praxis ist es dabei in der Regel nicht weiter kompliziert, wenn Sie einen Kredit ablösen möchten. Prinzipiell stehen Ihnen diesbezüglich zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Zum einen können Sie ein Darlehen vorzeitig direkt zurückzahlen. Für diese Variante benötigen Sie allerdings entsprechende liquide Mittel. Hierbei kommt es dann lediglich auf die bankenspezifischen Ablösemodalitäten an, wobei bei dieser Variante noch etwaige Vorfälligkeitsentscheidungen auf die eigentliche Kreditsumme aufgeschlagen werden. Aber Vorsicht: Für Kunden bzw. für Endverbraucher ist die Berechnung dieser Vorfälligkeitsentschädigungen wenig transparent und kaum nachvollziehbar. Die Verbraucherschutzorganisationen verzeichnen laut Statistiken eine Quote von knapp 90 Prozent zugunsten der Darlehensnehmer bei der Neuberechnung der fälligen Summe für eine vorzeitige Rückzahlung eines Kredits. Neben dieser Variante haben Sie zudem die Möglichkeit, ein bisheriges Darlehen durch einen neu aufgenommenen Kredit abzulösen.

Kredit ablösen: Von einer Umschuldung profitieren

Generell gibt es verschiedene Gründe, die es sinnvoll machen, einen bestehenden Kredit vorzeitig zurück zu zahlen. Haben Sie zum Beispiel ein Darlehen mit einer vergleichsweise hohen Zinsbelastung aufgenommen, kann es sich als vorteilhaft erweisen, wenn Sie innerhalb einer Niedrigzinsphase den Kredit umschulden lassen. Das Timing ist hierbei der entscheidende Faktor. Wenn Sie nämlich den passenden Zeitpunkt für die Ablösung bzw. Umschuldung Ihrer Darlehen finden, ist es durchaus möglich, im Jahr mehrere hundert Euro einzusparen. Gerade Dispokredite sollten dabei - wenn es sich anbietet - in herkömmliche Kredite umgewandelt werden. Denn wenn Sie Ihren Dispo überziehen, verlangen die Banken in einem solchen Fall meistens weitaus höhere Zinsen. Daher ist es diesbezüglich empfehlenswert, den teuren Dispokredit durch einen vergleichsweise günstigeren Kredit zu ersetzen.

Auch die Zusammenlegung von Kleinkrediten kann sinnvoll sein

Ein weiteres Szenario für eine sinnvolle Ablösung von Krediten ist zudem dann gegeben, falls Sie mehrere kleinere Darlehen befriedigen müssen. In diesem Fall können Sie durch die Zusammenlegung dieser Kredite zu einem großen Darlehen einerseits für Transparenz respektive für Übersichtlichkeit Ihres Finanzstatus sorgen. Auf der anderen Seite lassen sich auf diesem Weg die ganzheitliche Zinsbelastung reduzieren. Wichtig ist es dabei, dass Sie sich entsprechende Angebote einholen und diese detailliert miteinander vergleichen. Haben Sie einen entsprechend attraktiven Zinssatz gefunden, können Sie sofort mit der Umschuldung bzw. mit der Zusammenlegung der Kleinkredite zu einem großen Darlehen beginnen.

Auf einen Blick: Weitere Kriterien bezüglich einer vorzeitigen Kreditrückzahlung

Wenn Sie vorzeitig einen Kredit ablösen möchten, sollten Sie dabei zudem auf folgende Kriterien rund um die verschiedenen Darlehensformen achten:

  • Gerade im Bereich Baufinanzierung ist die Berechnung von Vorfälligkeitsentschädigungen äußerst komplex. Hinzu kommt, dass die Bank hier auf verschiedene Berechnungsansätze zurückgreifen kann. Das Kreditinstitut verfolgt dabei das Ziel, den entsprechenden Schaden aus der Zielmarge zu limitieren bzw. zu reduzieren. Wichtig ist, dass Sie sich - gerade angesichts der zahlreichen Ansatzvarianten - persönlich von Ihrem Banker beraten lassen.
  • Lassen Sie explizit bei einer geplanten Ablösung von Hypothekendarlehen die von dem Kreditgeber aufgerufene Vorfälligkeitsentscheidung gegenrechnen. Gerade bei dieser Finanzierungsart ist es in der Vergangenheit bereits öfters zu einer Korrektur der Vorfälligkeitsentschädigung seitens der Bank gekommen.
  • Verfügen Sie über ein Hypothekendarlehen mit einer Laufzeit von über zehn Jahren, können Sie ein außerordentliches Kündigungsrecht nutzen; die kreditgebende Bank kann dann auch bei einer vorzeitigen Rückzahlung keine Entschädigung geltend machen.
  • Die Rückzahlungsmodalitäten für Ratenkredite sind gesetzlich geregelt (0,5 Prozent bei einem Jahr Laufzeit; ein Prozent bei einer Laufzeit von unter zwölf Monaten). Aber halten Sie die Augen auf: Einige Anbieter verzichten auf diesen Strafzins.

Fazit: Ablösekosten und Einsparungen immer nachrechnen lassen

Wenn Sie vorzeitig Ihren Kredit ablösen möchten, kann dies unter Umständen hohe Kosten (Ausfallentschädigung etc.) nach sich ziehen. Während bei den Ratenkrediten die Nachvollziehbarkeit und die Höhe von Entschädigungszinsen gesetzlich geregelt sind, lassen sich die Berechnungen bei zum Beispiel einer Immobilienfinanzierung nur schwer nachvollziehen. Fakt ist jedenfalls, dass diese Ausfallentschädigung für Sie vergleichsweise teuer enden kann. Aber: Haben Sie Ihren Immobilien- bzw. Baukredit in einer Hochzinsphase abgeschlossen, macht es auf jeden Fall Sinn, den Kredit innerhalb einer Niedrigzinsphase abzulösen. Grundsätzlich sollten Sie aber immer die genauen Ablösekosten sowie die Einsparungen explizit nachrechnen lassen.

Alternative zur Ablösung von Privatkrediten

Kreditnehmer, die eine hohe Vorfälligkeitsentschädigung zahlen müssen, können das unterlassen und eine bessere Alternative wählen. In vielen Kreditverträgen wird dem Darlehensnehmer das Recht eingeräumt, Sondertilgungen zu leisten. Wer z.B. jedes Jahr 1.000 Euro zusätzlich tilgen darf, sollte dies auch nutzen. Durch die Sondertilgungen verringert sich die Laufzeit des Kredites, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen.

Tipps zur Umschuldung bei Krediten

  1. Mehrere Kredite mit unterschiedlichen Kreditlaufzeiten und unterschiedlichen Ratenhöhen zu einem einzigen Darlehen umschulden.
  2. Kredite mit sehr hohen Zinsen, wie beim Dispokredit, sollten unverzüglich umgeschuldet werden! Bei der Umschuldung in einen normalen Ratenkredit mit niedrigeren Zinsen wird eine sehr hohe Ersparnis erzielt.
  3. Bei der Umfinanzierung eines Baudarlehen zwar das Angebot der bisherigen Bank einholen, jedoch unbedingt Alternativangebote anderen Banken anfordern.

Privatkredit ablösen und einen günstigeren Kredit finden

Wer zwecks Umschuldung seinen Privatkredit ablösen möchte, der führt hier einfach einen Online-Vergleich durch. Dank der umfangreichen Darlehensangebote ist es möglich, innerhalb kurzer Zeit einen preiswerten und vorteilhaften Kredit zu finden.

Infografik: Entwicklung der Kreditzinsen in verschiedenen Euro-Ländern | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista