Zinsberechnung Kredit

Als Kreditnehmer ist für Sie im Rahmen einer Darlehensaufnahme immer der zu zahlende Kreditzins interessant. Schließlich ist gerade die Höhe der Zinsen oftmals dafür mitentscheidend, ob sich ein potentieller Kreditnehmer den Kredit letztendlich überhaupt leisten kann. In der Praxis wird die Kredit-Zinsberechnung immer vom jeweiligen Anbieter durchgeführt, aber Sie können sich die Zinsbelastung auch eigenständig im Vorfeld errechnen.

Bei der Berechnung wird der Nominalzins zu Grunde gelegt

Zinsberechnung KreditBerechnungsgrundlage bildet dabei immer der vom jeweiligen Geldinstitut für die Vergabe des Kredits geforderte Zinssatz. Zu Grunde gelegt wird diesbezüglich grundsätzlich der Nominalzinssatz. Die Höhe dieses Nominalzins` ist auch immer abhängig davon, zu welchen Konditionen sich das jeweilige Geldinstitut selbst Geld leihen kann. Entscheidende Bedeutung erlangt hier der Leitzins der EZB (Europäische Zentralbank), da dieser für das Zinsniveau der Banken in der EU verantwortlich ist. Zudem wird die Zinsberechnung für Kredite auch von Referenzzinssätzen wie beispielsweise LIBOR und EURIBOR, die als preisbestimmende Faktoren im so bezeichneten Interbankgeschäft fungieren, beeinflusst. Des Weiteren bewertet die Bank Ihre Bonität (Einkommen, Vermögen etc.) und Ihre Sicherheiten (Immobilien, Geldanlagen etc.). Auch dies wirkt sich auf die Höhe des für Sie festgelegten Nominalzins neben der Länge der Laufzeit nachhaltig aus.

Gesamtsumme der zu zahlenden Kreditzinsen einfach errechnen

Kennen Sie den Nominalzins und die entsprechende Darlehenssumme, werden diese beiden Parameter (Darlehenssumme sowie Zinssatz) miteinander in Bezug gebracht. Auf diese Art und Weise können Sie ganz einfach errechnen, wie viele Zinsen Sie letztendlich über die gesamte Laufzeit des Kredits hinweg zahlen müssen. Diesbezüglich multiplizieren Sie die Kreditsumme, die Sie in Anspruch nehmen möchten, mit dem zu zahlenden Nominalzinssatz in Prozent. Als Ergebnis erhalten Sie die innerhalb eines Jahres zu zahlenden Zinsen. Um eine Kredit-Zinsberechnung für die komplette Laufzeit zu tätigen, multiplizieren Sie anschließend das Ergebnis mit der Laufzeit des Kredits bzw. Darlehens in Jahren. So können Sie auf einen Blick erkennen, welche Gesamtsumme an Zinsen – als Teil der Kreditrate – von Ihnen aufgebracht werden muss, bis das Darlehens in seiner Gesamtheit an den Kreditgeber zurück gezahlt worden ist.

Fazit: Zur Zinsberechnung Kredit werden drei Parameter benötigt

Um eine zuverlässige Kredit-Zinsberechnung durchzuführen, benötigen Sie zusammenfassend neben der Darlehenssumme und der vereinbarten Laufzeit noch den von der Bank verlangten Nominalzinssatz. Grundsätzlich sollte Ihnen aber klar sein, dass bei langen Kreditlaufzeiten auch grundsätzlich höhere Zinsen seitens der Bank berechnet werden, als es bei kurzen Laufzeiten der Fall ist.