Internet-Rechtsschutz

Das Internet ist ein magischer Ort. Mit einer simplen Zeigefingerbewegung werden tausende von Kilometern überbrückt, entlegenste Informationen beschafft, Kaufverträge abgeschlossen und manchmal intimste Details mitgeteilt. Ganz unbefangen treten die Netzsurfer in private und geschäftliche Beziehungen mit Menschen und Institutionen, über deren Reputation sie rein gar nichts wissen. Die eventuellen Folgen daraus können hilflos machen – aus einem virtuellen Kontakt resultiert plötzlich eine reelle Bedrohung für die eigene Person. Abmahnungen, Zahlungsforderungen, Datenklau und Mobbing sind weder Einzelfälle noch Kavaliersdelikte. Schon wird vom Dschungel oder rechtsfreien Raum Internet gesprochen. Aber diese Formulierung ist irreführend, denn sie impliziert die Machtlosigkeit der Nutzer gegenüber Attacken aus dem Netz.

Tatsächlich gilt das bürgerliche Recht für die virtuelle Welt ebenso wie für die wirkliche. In den letzten Jahren ist für das Spezialgebiet Cyberbetrug juristisch kräftig nachgerüstet worden. Wenn Sie mit einem guten Gefühl surfen wollen, kann der Abschluss einer Internet Rechtsschutzversicherung eine Option für Sie sein. Denn allgemeine Rechtsschutzversicherungen greifen oft nicht in den Spezialfällen der Netzkriminalität. Die Versicherer haben den Bedarf erkannt und bieten Schutzpakete für alle Eventualitäten an.

Das Urheberrecht sichert den Schöpfern von Bildern, Fotos, Filmen, Musik und Texten ihr geistiges Alleineigentum. Wer dieses Eigentum im Internet herunterlädt, es für die eigene Homepage verwendet, es ökonomisch weiter verwertet oder weiter gibt, macht sich strafbar. Immer wieder durchlaufen Abmahnwellen wegen Urheberrechtsverletzungen das Netz. Ein Internet-Rechtsschutz sichert Ihnen die beratende Kompetenz eines Fachanwalts zu, der Sie auf dem schwierigen juristischen Gebiet der Urheberrechtsverletzungen unterstützt. Rufschädigende oder persönlich kompromittierende Inhalte sind schnell im Gedächtnis sozialer Netzwerke oder anderer Plattformen gespeichert, aber schwer wieder gelöscht. Eine Internet-Rechtsschutzversicherung stellt Ihnen Fachanwälte an die Seite, die sich um die unwiderrufliche Löschung dieser Eintragungen kümmern.

Mobbing kommt nicht nur in Schulen und Betrieben, sondern auch im Internet vor. Die Opfer müssen machtlos mit ansehen, wie sie in der Öffentlichkeit bloßgestellt werden. Internet-Rechtsschutz unterstützt Sie dabei, die Täter zur Verantwortung zu ziehen und kommt für die Kosten einer Strafanzeige auf. Es ist der Horror jedes seriösen Nutzers, wenn empfindliche Informationen wie die Bankverbindung oder Passwörter in die Hände von Betrügern fallen und Kaufverträge abgeschlossen oder Konten leergeräumt werden. Eine Internet Rechtsschutzversicherung kann für die Schäden aufkommen, die aus dem Delikt des Datendiebstahls entstehen.

Einkäufe und Verkäufe werden immer häufiger über den PC getätigt. Die Auswahl ist gigantisch, die Transaktion bequem und der Preis günstig. Der digitale Vertragsabschluss birgt jedoch Gefahren. Nicht akzeptierte Reklamationen, falsch oder gar nicht gelieferte Ware oder, im Falle des Verkaufs, nicht bezahlte Rechnungen bieten reichlich Stoff für Rechtsstreit. Es ist gut, für diese Fälle einen Internet-Rechtsschutz zu besitzen, denn der immanente Vertrags-Rechtsschutz stärkt Ihre Rechte als Privatperson beim Internethandel.

Versicherungen vermitteln ein Gefühl der Sicherheit. Wer als Hausbesitzer eine gute Gebäudeversicherung abgeschlossen hat, muss sich nicht ständig Sorgen über Verluste bei Schadensfällen machen. Eine gute Internet Rechtsschutzversicherung reduziert die Angst vor den Untiefen des Internets. Denn das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Kompetente Fachanwälte stehen Ihnen in allen Streitfällen zur Seite und sorgen dafür, dass Sie sich weiterhin freizügig auf der größten Kommunikationsplattform aller Zeiten bewegen können.