GLS Bank

GLS Bank LogoDie GLS Bank wurde 1974 als „Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken“ in Bochum gegründet. Ihre Arbeitsgrundlage ist ein Wertesystem, das auf nachhaltige Entwicklung in den drei Dimensionen sozial, ökologisch und ökonomisch zielt. Als Genossenschaftsbank finanziert sie mit den Mitglieder-Anteilen Projekte in den Bereichen Ernährung, Energie, Wohnen, Bildung, Gesundheit und Kultur. Die Bank betreibt keine spekulativen Geschäfte und sichert das Geld ihrer Kunden durch die Mitgliedschaft im Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken ab. In ihrer Geschichte wurde sie mehrmals u.a. als „Bank des Jahres“ ausgezeichnet. 2012 erhielt sie als erste Bank den deutschen Nachhaltigkeitspreis.

Privatkunden

Für das Privatgirokonto zahlen Sie eine monatliche Kontoführungsgebühr. Mit der kostenpflichtigen GLS BankCard oder der Mastercard können Sie bargeldlos bezahlen und an den Automaten der Volks- und Raiffeisenbanken gebührenfrei Geld abheben. Eine aufladbare Visa-Karte für weltweites Bezahlen oder Online-Käufe kann ebenfalls gegen eine jährliche Gebühr beantragt werden. Für junge Leute zwischen 14 und 27 Jahren gibt es ein kostenfreies Girokonto. Bei der Eröffnung eines Privatgirokontos dürfen Sie wählen, in welchen Bereich ihr Geld vornehmlich investiert werden soll. Daneben bietet die GLS Bank Produkte rund um das private Sparen und Anlegen an. Bei der Sofortrente können Sie eine größere Summe einzahlen und sich verzinst in regelmäßigen Raten auszahlen lassen.

Geschäftskunden

Zu ihren Geschäftskunden zählt die GLS Bank nachhaltige Unternehmen, Stiftungen und soziale Einrichtungen. Das Geschäftskonto ist für Unternehmen, Vereine oder Selbstständige gedacht. Auch hier zahlen Sie Gebühren für die Kontoführung und die Bankkarten. Mit einem Mikrokredit können Sie als kleiner Unternehmer Vorhaben von wenigen tausend Euro finanzieren. Die Laufzeit kann dabei ein paar Monate bis Jahre betragen. Sie zahlen mit Zinsen zurück, erhalten den Kredit aber gebührenfrei. Weiterhin bietet die Bank Rentensparpläne für Unternehmer oder eine betriebliche Altersvorsorge an.

Die GLS Treuhand berät zu sinnvollen Geldschenkungen. Dabei ist es möglich private Schenkungen mit Rückzahlungsoption bei finanzieller Notlage zu tätigen oder größere Beträge bereits laufenden Projekten zuzustiften. Eine Beratung zu Testamentsfragen bietet die Bank außerdem an.

Mit dem „Bankspiegel“ erhalten Kunden eine monatliche Übersicht über die aktuellen Geschäfte ihrer Bank. Wenn Sie also mitentscheiden wollen, was mit Ihrem Geld passiert, ist die GLS Bank die richtige Wahl.