Tipps für mehr Sicherheit im Internet


Anzeige

Tipps für mehr Sicherheit im Internet

Wer die wichtigsten Verhaltensregeln beachtet, kann sich gegen Angriffe aus dem Internet weitestgehend schützen.

Besser vorsichtig sein

Mit der Eingabe der SMS-TAN wird im Regelfall eine Abbuchung von Ihrem Kartenkonto bestätigt. Kontrollieren Sie die Auftragsdaten auf Ihrem Mobiltelefon. Bestätigen Sie nur Transaktionen, die Sie in Auftrag gegeben haben.

Sicher Passwort wählen

Verzichten Sie bei Ihrem Passwort auf einfache Kombinationen wie Vorname und Geburtsdatum. Entscheiden Sie sich für eine Kombination, die Sie sonst nirgendwo benutzen.

Sorgfältig Daten kontrollieren

Auf Ihrem Mobiltelefon werden Ihnen bei einer Zahlung mit Visa Secure die wichtigsten Auftragsdaten angezeigt. Falls die Anzeigedaten nicht mit Ihrem Auftrag übereinstimmen, brechen Sie die Aktion ab.

Manchmal misstrauisch sein

Wenn Ihnen etwas seltsam vorkommt, brechen Sie im Zweifel lieber die Aktion ab. Wir werden Sie z. B. niemals auffordern, eine SMS-TAN für Gewinnspiele oder Sicherheits-Updates oder vermeintliche Rücküberweisungen einzugeben.

Eingrenzen den Tageslimit

Kontrollieren Sie regelmäßig die Umsätze auf Ihrem Konto. Das geht im Online-Banking, Kreditkarten-Onlinekonto und mit Ihren Kontoauszügen. So erkennen Sie unberechtigte Abbuchungen rechtzeitig und fristgerecht.

Im Zweifel Zugang sperren

Falls Sie den Verdacht haben, dass mit dem Kreditkarten-Banking irgendetwas nicht stimmt Sperren Sie Ihren Zugang. Wenden Sie sich dazu direkt an den Amazon.de KartenService.

Immer aufmerksam bleiben

Kontrollieren Sie regelmäßig die Umsätze auf Ihrem Konto. Diese können Sie jederzeit im Kreditkarten-Banking oder auf Ihrer monatlichen Kartenabrechnung prüfen. Nur so erkennen Sie unberechtigte Abbuchungen rechtzeitig und können fristgerecht handeln.

Allgemeine Hinweise zur Sicherheit Ihrer Daten

  • Aktualisieren Sie regelmäßig Ihr Betriebssystem und die von Ihnen eingesetzten Programme.
  • Halten Sie Firewall und Virenscanner immer aktuell.
  • Löschen Sie nach Geschäften im Internet immer Browserverlauf und Cache.
  • Tätigen Sie Ihre Online-Geschäfte nur über eine verschlüsselte Verbindung.
  • Achten Sie darauf, dass das Schloss-Symbol im Browser angezeigt wird. Verzichten Sie auf die Nutzung von öffentlich zugänglichen, nicht abgesicherten Netzwerken.
  • Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte oder Online-Einkäufe nie über ein fremdes WLAN.
  • Speichern Sie keine persönlichen Zugangsdaten im Browser ab und geben Sie diese auch nicht an Dritte weiter.
  • Offnen Sie keine Dateianhänge in E-Mails von unbekannten Absendern.
  • Folgen Sie keiner Telefon- oder Mail-Aufforderung, Zahlungsaufträge zu bestätigen oder Ihre Kreditkarten- und Anmeldedaten zum Kreditkarten-Banking preiszugeben.

⇒ Jetzt Girokonten vergleichen!

⇒ Jetzt Kreditkarten vergleichen!