Wüstenrot Bank

Bankenvergleich und Bankentest Wüstenrot

Das Angebot von Wüstenrot überzeugt mit soliden Inhalten!

Leistungen kostenloses Girokonto Wüstenrot Giro:

Die Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank hat ihren Sitz in Ludwigsburg und ist als Universalbank tätig. Das Hauptgeschäftsfeld ist die Baufinanzierung in Geschäftsbesorgung der Wüstenrot Bausparkasse AG. Daneben gewinnen zunehmend Zahlungsverkehrs- und Anlageprodukte an Bedeutung, was auch Tests der Stiftung Warentest zeigen, bei denen das Produkt "Top Giro" Testsieger wurde. 

Wüstenrot & Württembergische AG

Der W&W-Konzern ist eine unabhängige Finanzdienstleistungsgruppe mit Sitz in Stuttgart, die 1999 aus der Fusion von Wüstenrot und Württembergischer hervorgegangen ist. Seit 2005 gehören auch die Karlsruher Versicherungen zur W&W-Gruppe, die nun insgesamt rund 15.000 Mitarbeiter zählt.

Die W&W ist in zwei Geschäftsfeldern aktiv: "BausparBank" und "Versicherung". Der Schwerpunkt liegt dabei auf den finanziellen Bedürfnissen von Privat- und Firmenkunden.

Was die Stellung am Markt angeht, so belegt die Wüstenrot Bausparkasse – nach der Höhe des Bausparneugeschäfts – Platz 3 unter den privaten Bausparkassen. Die Württembergische Lebensversicherung und die Württembergische Versicherung gehören zu den Top 10 der deutschen Lebens- und Sachversicherungen.

Zu den Stärken des Konzerns gehören ein großer Stamm von rund 6 Millionen Kunden sowie die starke Kundennähe mit bundesweit mehr als 6.000 selbstständigen Außendienstpartnern, 1.000 Wüstenrot Service-Centern und 2.000 Außenbüros der Württembergischen. Damit verfügt der W&W-Konzern über einen der größten mobilen Vertriebe in Deutschland.

Top Girokonto der Wüstenrot Bank ausgezeichnet
Vier von fünf Sternen hat das Top Girokonto der Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank, eine Tochtergesellschaft des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische, beim Produktcheck des unabhängigen Finanz- und Verbraucherportals Biallo erhalten. Die Auszeichnung bescheinigt damit dem Online-Girokonto eine hohe Verbraucherfreundlichkeit.

Befürworter des transparenten und einfachen Online-Bankings finden laut der durchweg positiven Bewertung des Verbraucherportals günstige Konditionen beim Top Girokonto der Wüstenrot Bank vor.

Besonders positiv fiel bei der Überprüfung die Bargeldversorgung ins Gewicht. 24 mal pro Jahr kann man mit der Visa-Karte weltweit an allen Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben. Mit der Maestro-Karte kann man zudem gebührenfrei die 2.500 Automaten des Cash Pool-Verbundes in Deutschland nutzen. Monatliche Grundgebühren für das Girokonto fallen nicht an und die Maestro- und Kreditkarten sowie Partnerkarten sind ebenfalls kostenlos. Im Vergleich zu anderen Anbietern ist zudem kein monatlicher Mindestgeldeingang gefordert.

Das Top Girokonto bietet ferner ein Höchstmaß an Sicherheit und Mobilität. Mit der TAN-Box, einem Gerät, mit dem die so genannten SecureTANs abgerufen werden können, und der Bankkundenkarte, lassen sich Bankgeschäfte an jedem PC weltweit online erledigen.

Zugehörigkeit

Die Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank gehört zur Wüstenrot & Württembergische AG und ist in den TOP 100 der deutschen Kreditwirtschaft mit Platz 61 vertreten. Die Kundengelder sind durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken und der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH abgesichert. Des Weiteren sind die Wüstenrot-Geldautomaten dem CashPool angeschlossen.


Für die Betreuung der Kreditkarten-Kunden ist die PLUSCARD Service-Gesellschaft für Kreditkarten-Processing (G)mbH zuständig. Von der Bank werden eine Visa-Classic, -Gold und eine Prepaidkarte angeboten. Die bislang ausgegebenen MasterCard-Kreditkarten werden nicht mehr aktiv angeboten. Über den Bankverlag werden Debitkarten ausgegeben. Für die Ausgabe von Sorten (Devisen) und Reiseschecks wird die ReiseBank beauftragt, die diese per Kurierdienst an die Kunden ausliefert, da Wüstenrot keine Bank-Filialen mehr besitzt.

Mit den Visa-Varianten kann weltweit mit einer geringen Gebühr an Geldausgabeautomaten mit dem Visazeichen Bargeld gezogen werden.

Unternehmensgeschichte

Am 9. August 1968 wurde die Wüstenrot Bank AG für Wohnungswirtschaft ins Handelsregister beim Amtsgericht Ludwigsburg eingetragen. Die Hauptaufgabe der Bank bestand damals darin, die Kunden der Bausparkasse bei der Finanzierung ihrer Immobilienvorhaben zu unterstützen. Später wurde außerdem das gesamte außerkollektive Einlagengeschäft von der Bausparkasse übernommen.

1985 begann man mit dem Aufbau der ersten 10 Bankfilialen. Im Jahr 1988 gab es bereits 34 Filialen mit 300 Beschäftigten vor Ort und die Angebotspalette wurde auf alle Formen der Geld- und Vermögensbildung, den Zahlungsverkehr über Girokonten, Privatkredite und Effektengeschäfte erweitert. Dabei wurde der Bankname auch in Wüstenrot Bank AG verkürzt.

Allerdings sah der Außendienst die Filialen zunehmend als Konkurrenz an. Die Umsätze gingen zurück und es fehlten die notwendigen Erträge. 1990 fand eine Neustrukturierung statt, bei der alle Verwaltungsaufgaben in der Hauptverwaltung zentralisiert und neue kostengünstigere Standorte für die verbliebenen Filialen gesucht wurden. Ende 2002 war die letzte Filiale aufgelöst.

2005 fusionierte man mit der Wüstenrot Hypothekenbank zur Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank. Es entstand eine der ersten Universalbanken mit Pfandbrieflizenz nach neuem Recht.

www.wuestenrot.de


Wüstenrot direct Test-Ergebnisse

Wüstenrot direct
Testsieger Wüstenrot

Stiftung Warentest Finanztest
Ausgabe 08/2012

Wüstenrot direct
Beste Direktbank des Jahres 2012

Börse Online
Ausgabe 26/2012

Wüstenrot direct
TOP Jugendkonto

n-tv und FMH
Test 06/2012

Wüstenrot direct
Kostenlos und ohne Bedingungen

Stiftung Warentest Finanztest
Ausgabe 09/2011