Corealcredit Bank

Logo der Corealcredit BankDie Corealcredit Bank AG ist eine Spezialbank für Immobilienfinanzierungen, die aus einer Fusion der Allgemeine Hypothekenbank AG und der Rheinboden Hypothekenbank AG hervorgeht. Die Unternehmen fusionierten im Jahre 2001 und firmierten zunächst unter Allgemeine Hypothekenbank Rheinboden AG. Aufgrund einer strategischen Neuausrichtung wurde der Unternehmensname im Jahr 2007 in Corealcredit Bank AG geändert. Der Geschäftssitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Obwohl die Fusion erst im Jahr 2001 statt fand, wird in der Historie des Unternehmens als Gründungsjahr 1962, respektive 1894 angegeben.
Die Rheinboden Hypothekenbank war bis zum Jahr 2001 eine eigenständige Hypothekenbank, die schon im Jahr 1894 in Köln gegründet wurde.

Corealcredit Bank FirmensitzZum damaligen Geschäftsfeld des Unternehmens zählte vornehmlich die Finanzierung von nationalen und internationalen Immobiliengeschäften. Damals firmierte das Unternehmen unter Rheinisch-Westfälische Boden-Credit-Bank ohne den Zusatz Aktiengesellschaft. Das von einem Bankenkonsortium gegründete Unternehmen stand jahrelang unter dem Einfluss des Privatbankiers Sal. Oppenheim das auch aus Köln stammt. Die Allgemeine Hypothekenbank AG wurde im Jahr 1962 ebenfalls in Köln gegründet. Die Bank für Gemeinwirtschaft war zur Gründerzeit Großaktionär der Hypothekenbank AG. Schon im Jahr 1999 übernahm die Allgemeine Hypothekenbank AG 25,1 Prozent der Rheinboden Hypothekenbank AG. Im dritten Quartal des Jahres 2000 betrug das Aktienkapital schon 87,3 Prozent. Die Verschmelzung beider Unternehmen wurde im Jahr 2001 vollzogen.

Seit der Firmierung zur Corealcredit Bank AG werden fast ausschließlich gewerbliche Kunden von der Hypothekenbank bedient. Im Portfolio des Unternehmens werden nationale und internationale Finanzierungen marktgängiger Objekte, wie beispielsweise Büros, Wohnungs- und Handelsimmobilien und Logistikobjekte angeboten. Des Weiteren werden ausgesuchte Hotels und Pflegeeinrichtungen finanziert. Die Finanzierung wird für Neubauten und Bestandsobjekte angeboten. Das Finanzierungsvolumen der einzelnen Objekte beträgt meist zwischen 10 und 50 Millionen Euro und liegt in einzelnen Fällen auch darüber. Das Unternehmen refinanziert sich durch Hypothekenpfandbriefe. Für den kleinen Teil der privaten Kunden werden von der Corealcredit Bank AG Festgeldanlagen und Tagesgeldkonten im Internet angeboten.

Bildnachweis: Corealcredit