Fidor Bank

Fidor Bank LogoVor einigen Jahren wurde die Fidor Bank in München gegründet, um eine ehrlichere und mehr an Gemeinsamkeit orientierte Alternative zu den klassischen, pyramidalen Großbanken zu schaffen. Themen, die das Management der Bank bewegen, sind beispielsweise "Social Banking" oder auch der "Crowdfinance"-Gedanke. Die Bilanzsumme von 89.887.328,60 Euro zum Jahresende 2011 zeigt, dass sich die wegweisende Idee der Bank durchsetzt. Wenn Sie die Welt der Kreditkarten kennenlernen oder auf Reisen sicher und ohne Risiko bezahlen möchten, dann ist die Fidor Bank Mastercard Kreditkarte eine der attraktivsten Angebote auf dem Markt. Denn sie verbindet die volle Funktionalität einer echten Mastercard mit Hochprägung mit günstiger Gebührenkalkulation und der bestmöglichen Sicherheit am Markt. Die attraktiven Details der Karte lassen sich am besten in die Bereiche Einsatz und Bargeldabhebung, Limit und Prepaid-Funktion und Voraussetzungen für die Ausstellung der Karte unterteilen.

Weltweite Akzeptanz im Mastercard-Standard

Für Kreditkarten mit praktisch weltweit möglicher Akzeptanz bewähren sich die drei verschiedenen Standards von American Express, Mastercard und VISA. Der Mastercard Standard bietet den Vorteil, dass die örtliche Bank als Herausgeber - wie beispielsweise die Fidor Bank aus München - die Konditionen selbst festlegen und die Leistungsmerkmale variieren kann. Trotz des Verzichts auf eine hohe Jahresgebühr kann die Mastercard zur Bargeldabhebung uneingeschränkt genutzt werden und alle Unternehmen akzeptieren diese Karte gerne. Der Grund dafür ist, dass der Zahlungsprozess genauso abläuft wie bei allen anderen Karten auch. Der Händler, das Hotel oder die Autovermietung müssen also keine Umstellungen am Kreditkartenterminal vornehmen, um die Zahlung durchführen zu können. Grünes Licht also für Einsatz und Bargeldabhebung.

Kartenlimit und Prepaid-Funktion

Diese Karte wird sozusagen bereits ab Werk mit einem Limit von 2.000,-- Euro für die Bargeldabhebung ausgestattet und verfügt auch über ein Transaktionslimit. Dieses Limit können Sie selbst im Konto-Bereich verändern. Damit gibt es für den unwahrscheinlichen Fall des Missbrauchs eine mehrfach Schutzfunktion: Zum Ersten kann nur über dasjenige Kartenguthaben verfügt werden, das vorher aufgeladen wurde. Darüber hinaus werden die bewährten Schutzmechanismen des Mastercard-Verbunds genutzt. Da die Karte mit Prepaid-Funktion ausgestattet ist, wird sie ganz ohne Bonitätsprüfung und Schufa-Abfrage ausgestellt. Damit ist sie eine zusätzliche Alternative für alle, die ihr Kreditrating nicht durch eine zusätzliche Bonitätsabfrage belasten möchten.

Praktisch jeder Erwachsene in Deutschland kann die Karte erhalten

Wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind und in Deutschland wohnen, dann können Sie die Fidor Bank Kreditkarte erhalten. Damit wird niemand ausgeschlossen, bloß weil er/sie nicht in einer reichen Gegend wohnt oder nicht dem Wunsch-Profil der Großbank entspricht. Damit ist die Prepaid Mastercard der Fidor Bank eine weitere Ausprägung des Social Banking.