Verbände der Geldautomaten - Begriff

Viele unterschiedlichen Banken haben sich zu sogenannten Verbünden zusammengeschlossen, um eine möglichst breite Bargeldversorgung durch Geldautomate der Partnerbanken gewährleisten zu können. Barabhebungen innerhalb dieser Verbünde sind in der Regel kostenlos, in seltenen Fällen deutlich vergünstigt. In der Übersicht sehen Sie, welche Banken sich inzwischen zusammengeschlossen haben und wie viele Automaten ihren Kunden zur Verfügung stehen.

Auflistung nach Verbund
BankCard ServiceNetz:Volks- und Raiffeisenbanken kostenlos oder vergünstigt (>18.000)
Cashpool:BB Bank, CC-Bank, Citibank, GE Money Bank, National-Bank, netbank, Südwestbank, Sparda-Banken, Wüstenrot kostenlos (2.300)
Cash Group:Commerzbank, Deutschen Bank, Dresdner Bank, Hypo-Vereinsbank, Postbank kostenlos (>7.000)
Sparkassen-Netz:Sparkassen kostenlos (22.000)
Sonstige:ING-DiBa,  Berliner Bank, Degussa Bank kostenlos (970)
Besonderheit:Die Deutsche Kreditbank AG bietet ihren Kunden kostenlose Barabhebungen an allen Geldautomaten weltweit mit der DKB-VISA-Card.

Sortierung nach Anzahl der Geldautomaten
alle Automaten weltweitDeutsche Kreditbank AG (mit der DKB-VISA-Card)
22.000Sparkassen
18.000Volks- und Raiffeisenbanken u.a.
7.000Commerzbank, Deutschen Bank, Dresdner Bank, Hypo-Vereinsbank, Postbank
2.300BBBank, CC-Bank, Citibank, GE Money Bank, National-Bank, netbank, norisbank, Südwestbank, Sparda-Banken, Wüstenrot u. a.
970ING-DiBa,  Berliner Bank, Degussa Bank
Banken Lexikon: