Weltsparen

Weltsparen LogoFestgeld ist eine lukrative Möglichkeit, Geld mittelfristig anzulegen und recht hohe Zinsen geltend zu machen. Seit Ende 2013 ist es jedoch auch möglich, die geplante Summe unkompliziert bei ausländischen Banken anzulegen. Was der Vorteil von Festgeld WeltSparen ist und wie hoch die zu erwartenden Zinsen ausfallen, zeigt Ihnen der Artikel.

Wie funktioniert Festgeld WeltSparen?
Über das Portal können Sie sich einfach als Kunde registrieren und anschließend eine ausländische Bank aussuchen, bei welcher Sie Ihr Geld anlegen möchten. Da es sich ausschließlich um Banken innerhalb Europas handelt, erhalten Sie dadurch gleich zwei Vorteile:

  • Ihr Geld wird meist in Euro angelegt. Das heißt, dass Sie nicht durch eventuelle Kursschwankungen oder Gebühren beim Währungswechsel Verluste Ihres Anlagewertes zu befürchten haben.
  • Ihre Anlage ist auch im Ausland bis hin zu einer Summe von 100.000 Euro durch die Europäische Union gesetzlich versichert. Selbst im Falle eines Bankrotts einer Bank – ein Szenario, das nach 2008 gar nicht mehr so unwahrscheinlich erscheint -, wird Ihnen Ihr Geld also garantiert ersetzt. Seit Ende 2013 sorgen gleich zwei Sicherungssysteme, welche insgesamt einen Wert von 115 Milliarden Euro erreichen, für die Anlagesicherheit bei Banken in der europäischen Union. Ihr Geld ist also dort genauso gut aufgehoben wie bei Instituten im Inland.

Wo liegen die Vorteile von Festgeld WeltSparen?
Der große Pluspunkt der Geldanlage im europäischen Ausland ist der Zinsertrag: Wenn Sie jetzt einen Vergleich durchführen und auch internationale Banken betrachten, werden Sie feststellen, dass deutsche Banken vielleicht in den obersten zehn Rängen zu finden sind. Die Spitze jedoch wird von Kreditinstituten aus dem Ausland eingenommen, die teilweise deutlich höhere Zinssätze versprechen. Die genaue Höhe der Zinssätze variiert je nach Anlagebetrag und der Dauer der Anlage. Aus Faustregel gilt hierbei: Je mehr Geld Sie über einen längeren Zeitraum bei ausländischen Banken anlegen, desto höher fällt auch Ihr Profit nach Ablauf der Anlagedauer aus.

Aber wieso eröffne ich nicht einfach direkt ein Konto bei ausländischen Banken?
Für deutsche Anleger ist ein Festgeldkonto im Ausland häufig mit gewissen Hürden verbunden. So bieten einige Banken beispielsweise höhere Zinsen für Kunden aus dem eigenen Land an – Sie würden also gar nicht erst in den Genuss der besseren Zinssätze kommen. Einen Wohnsitz in anderen Ländern zu beantragen, nur um ein wenig mehr Zinsen zu bekommen, wäre jedoch zu viel Aufwand. Wieder andere Kreditinstitute verlangen hingegen, dass Sie Ihr Konto direkt vor Ort in einer Filiale eröffnen, was wiederum mit Anreisekosten verbunden wäre. Über Festgeld WeltSparen können Sie all diese negativen Aspekte ausblenden und stattdessen sofort von den Angeboten ausländischer Banken profitieren.

Fazit 
Festgeld WeltSparen ist eine interessante Möglichkeit, von höheren Zinssätzen zu profitieren, ohne dabei ein erhöhtes Risiko eingehen zu müssen. Vergleichen Sie die Banken nach Ihren Anlageplänen bezüglich der Höhe und der Dauer der Anlage und Sie werden schnell ein passendes Angebot finden.

⇒ Alle Festgeld Angebote vergleichen