nextmarkets

  • Logo nextmarkets
    nextmarkets
    • 0 € Depotkosten
    • 0 € pro Trade
    • Realtime Charts ohne Aufpreis
    • Börsencoaches inklusive
    • Über 1.000 verschiedene ETFs

FinTech aus Europa

Mit Hauptsitz in Köln und Büros in Malta und Lissabon ist nextmarkets ein echtes europäisches Fintech. Das steht für Financial Technology und für technische Innovationen in der Finanzbranche. Der Anbieter ist ausgestattet mit allen fürs Trading wichtigen Lizenzen wie Wertpapierhandelsbank, Portfoliomanagement und Anlageberatung. Finanziert und unterstützt von bekannten Größen der Investorszene (Peter Thiel, Founders Fund, Axel Springer, FinLab) startete nextmarkets am ersten September 2020 gebührenfreien Handel von Aktien und ETFs.

Nach eigenen Angaben ist das Ziel des Unternehmens “... Aktienmärkte für jedermann zugänglich zu machen. Durch geringere Kosten, bessere Performance und großartige Funktionen. Nahtlos, intuitiv und spielerisch.” Und das alles um ihre Kunden “erfolgreicher an der Börse zu machen”.

Vorteile von nextmarkets

  • Gebührenfreier Handel von Aktien und ETFs
  • Keine Order- und Depotgebühren und keine versteckte Kosten
  • Kostenloses Aktiendepot
  • Begleitung von Profis (Börsencoaches)
  • Innovative, smarte Finanzprodukte
  • Hochwertige Ausführung über die Börse gettex in München
  • Preisgekrönte App (iOS, Android und Web App)
  • Werte auch mit Hebel handeln
  • 1,25% p.a. auf nicht genutztes Kapital 
  • Realtime Charts (üblicherweise würden diese extra kosten)
Europas kostenloser Online Broker. Immer 0 € pro Trade. nextmarkets.

Wie ist kostenloses Trading überhaupt möglich ?

Nur mit einem hohen Grad an an Automatisierung und einer sehr schlanken Unternehmensstruktur kann ein Broker auf die Order- und Depotgebühren verzichten. Zusätzlich erhält nextmarkets  Rückvergütungen von Börsenplätzen, auf denen die Transaktionen ausgeführt werden.

Ihr Handel kann in wenigen Minuten begonnen werden

Nach eigenen Angaben kann der Anmeldeprozess in nur 5 Minuten abgeschlossen werden (Vom Beginn der digitalen Kontoeröffnung bis zur Einzahlung mit der Kreditkarte (Mastercard, Visa)). Achtung, für diese schnelle Anmeldung ist eine Kreditkarte notwendig! Ansonsten ist natürlich auch eine Einzahlung per Überweisung auch möglich.

Überblick der Finanzinstrumente

  • mehr als 7.000 Aktien aus 52 Ländern
  • über 1.000 ETFs
  • Alle Aktien und ETFs auch als CFD mit Hebel handelbar
  • Alle wesentlichen Indizes, Devisenpaare, Anleihen und Rohstoffe auch als CFD

Orderarten

  • Market-Order
  • Limit-Order
  • Stop-Order

Sicherheit Ihres Kapitals

Das Geld der Kunden aus Deutschland wird bei der Deutschen Handelsbank auf einem Treuhandsammelkonto aufbewahrt und ist dort abgesichert. Das Geld der Kunden aus anderen Europäischen Ländern liegt bei Barclays in London.

Profis als Börsen Coaches

Sie können natürlich allein alle Entscheidungen selbst treffen. Jedoch stehen Ihnen mehr als ein Dutzend Börsenprofis zur Seite.

Zufriedene Kunden

Die Bewertungen der Trading-App im Apple Store sprechen für sich:

  • Apple’s App Store: über 500 mit 4,4 Sternen
  • Google Play: 1000 mit 4 Sternen
  • Google Reviews: 4,2 Sterne von 5 möglichen

Fazit

Gerade für Einsteiger könnte nextmarkets als ein guter Einstieg in die Börsenwelt erweisen. Die Kombination aus kostenlosem Handel und der Begleitung von Börsenprofis ermöglichen mit Einsatz von wenig Kapital (keine Gebühren, Hebel durch CFD und Tipps von Profis) die ersten Erfahrungen an der Börse zu machen. Aber natürlich sprechen auch für Fortgeschrittene und erfahrene Anleger die gleichen Argumente. Gerade bei großem Tradingvolumen oder vielen Trades spielen die Gebühren eine entscheidende Rolle bei der Rendite.

⇒ Jetzt Depots unverbindlich vergleichen!