Volatilität – Lexikon Begriff

Volatilität bedeutet die Schwankungsbreite eines Kurses oder Preises. Volatilität gibt an, wie stark der Preis eines Basiswertes schwankt. Der Verkäufer von Optionsscheinen versucht, die künftige Volatilität möglichst optimal zu bestimmen. Dazu vergleicht er die historische Volatilität aus der Vergangenheit mit der aktuellen aus Optionspreismodellen errechneten und trifft eine Einschätzung für die Zukunft. Je höher die Volatilitätseinschätzung, um so teurer ist der Optionsschein.

Das beste Wertpapierdepot finden Sie im Depot Vergleich.