Yuna Card

Yuna Card - Prepaid Kreditkarte LogoEine Kreditkarte ist im Alltag häufig unverzichtbar. Sie ermöglicht nicht nur das schnelle und bargeldlose Bezahlen, sie ist vor allem auch im Auslandseinsatz das komfortable Zahlungsmittel. Die Yuna Card kombiniert die Vorteile einer Mastercard mit den Möglichkeiten, dank eines Prepaidverfahrens. So können Nutzer ihre Yuna Card durch eine Überweisung aufladen und so mit dieser Prepaid-Kreditkarte in Geschäften oder auch im Internet bezahlen.

Eine Prepaidkarte mit den Vorzügen von Mastercard

Die Yuna Card wird von der Prepaid Services Company Ltd. in Kooperation mit Mastercard vertrieben. Sie kann weltweit überall dort eingesetzt werden, wo mit dem Logo von Mastercard auf die Akzeptanz der Kreditkarte verwiesen wird - das sind international mehr als 34 Millionen Akzeptanzstellen und Onlineshops. In den Besitz der Yuna Card kann jeder ab einem Mindestalter von 18 Jahren kommen, der sich mit einer eigenen E-Mail-Adresse, einem Mobiltelefon und einem Lichtbildausweis autorisiert. Für die Anmeldung ist das Postident-Verfahren nötig. Sobald dieses abgeschlossen ist, kann die Karte zum Einsatz gebracht werden. Der enorme Vorteil: Die Karte ist an kein Bankkonto gebunden, sondern kann davon unabhängig genutzt werden: Voraussetzung ist lediglich eine Aufladung mit entsprechendem Guthaben.

Bis zu 5.000 Euro monatlich nutzbar

Monatlich kann die Prepaid-Karte mit bis zu 5.000 Euro aufgeladen werden. Das geschieht über Onlinebanking, also vom eigenen Bankkonto oder mit Giropay. Das Verfahren paysafecard mit einer Überweisung mittels SMS ist bis auf weiteres in Deutschland nicht zugelassen. Die Erstaufladung der Prepaid-Karte ist gebührenfrei, für weitere Aufladungen entstehen Gebühren in Höhe von drei Prozent. Zusätzliche Gebühren entstehen bei einer Bargeldabhebung am Automaten. Die Jahressgebühr für die Nutzung der Prepaid-Kreditkarte liegt bei 24,50 Euro, wobei die Laufzeit für die Karte zwei Jahre beträgt.

Akzeptanz der Karte auch im telefonischen Bereich

Interessant ist die Karte auch für den Einsatz im telefonischen Bereich. Als Mastercard wird sie akzeptiert, insofern der Shop Mastercard als Zahlungsmittel akzeptiert. Sollte es wider Erwarten einmal geschehen, dass eine Zahlung nicht funktioniert, so bietet Yuna in Deutschland eine kostenlose Telefonhotline, die für entsprechende Fragen oder Reklamationen zur Verfügung steht. Geht die Karte einmal verloren, kann sie soft gesperrt werden. Auch dafür gibt es innerhalb Deutschlands eine gratis erreichbare Telefonnummer. Sämtliche Daten können online komfortabel verwaltet werden - der umfassende Schutz der Angaben mittels einer PIN ist also gegeben.

⇒ Jetzt Yuna Prepaid Kreditkarte bestellen!

⇒ Prepaid Kreditkarten aller Anbieter vergleichen!

⇒ Kreditkarten aller Anbieter vergleichen!

Kreditkarten