Banx

Banx Broker LogoDas BANX Broker Depot ist ein Angebot der deutschen BANX GmbH, die mit dem Finanzdienstleistungsinstitut Netfonds Financial Service (NFS) kooperiert. Das Kundendepot wird bei Interactive Brokers UK (IB UK) geführt und steht unter der Aufsicht und Kontrolle der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Interactive Brokers UK ist ein Tochterunternehmen der Interactive Brokers Group, die seit mehr als drei Jahrzehnten am Markt vorzufinden ist und ein Eigenkapital von mehr als fünf Milliarden US-Dollar aufweist. Da ein Großteil der Aktien innerhalb des IB-Managements verbleibt, ist das Eigeninteresse als eher konservativ zu beschreiben. Das BANX Depot ermöglicht einen direkten Marktzugang zu mehr als 100 Börsenplätzen in 23 Ländern. Zu den angebotenen Dienstleistungen, die sich verstärkt an Privatanleger und institutionelle Anleger richten, zählen der Handel mit Aktien, Optionen, Futures, Forex, ETFs und CFDs.

Kunden der BANX GmbH können im Rahmen des BANX Broker Depots wählen, ob ein Cash- oder Margin-Depot eröffnet werden soll. Das Magin-Depot bietet zusätzliche Optionen, etwa zusätzliche Liquidität beim Kauf von Wertpapieren oder die Möglichkeit, Aktien leer zu verkaufen. Die Konditionen sowie die Software sind beim Margin-Depot identisch zum Cash-Depot, allerdings ist eine Eröffnung erst ab 21 statt 18 Jahren möglich.

Vorteile BANX Broker Depot

Das Depot der BANX GmbH bietet einige Vorteile im Vergleich zu anderen Angeboten am Markt. Zunächst soll erwähnt werden, dass die Einrichtung des Cash- oder Margin-Depots kostenlos ist und nur ein Mindestalter von 18 bzw. 21 Jahren sowie eine Mindesteinlage voraussetzt. Der Handel mit Aktien, Optionen, Futures, Forex, ETFs und CFDs schafft Flexibilität. Durch SMART-Routing erfolgt die Ausführung stets am aktuell günstigsten Börsenplatz. Der Kundendienst steht per Live-Chat und Telefon zur Verfügung. Da beim BANX Broker Depot die Abgeltungssteuer nicht vollautomatisch durchgeführt wird, erhält der Kunde einen Liquiditätsvorteil. Die Verwaltung der Kundengelder erfolgt segretiert. Die Einlagensicherung ist zudem sehr hoch gewählt, das schafft Sicherheit und Vertrauen.

Einlagensicherung BANX Broker Depot

Die Kundendepots sind bis zu einer Summe von 30 Millionen US-Dollar geschützt, bei Bareinlagen beträgt der Schutz bis zu eine Million US-Dollar. Die Kundenkonten werden getrennt von den Konten des Brokerhauses geführt, diese Vorgehensweise wird als segregierte Kontoführung bezeichnet. Die Kundenkonten stehen unter der Aufsicht der Securities and Exchange Commission (SEC) und der Commodity Futures Trading Commission (CFTC). Im Falle einer Zahlungsunfähigkeit des Brokers können Kunden jederzeit uneingeschränkt über ihre Depots verfügen. Dabei wird die Einlagensicherung durch die Securities Investor Protection Corporation (SIPC) und die Lloyd's of London Insurers gewährleistet.

Fazit: Die BANX GmbH bietet ein flexibles Depot-Konzept mit hoher Sicherheit zu exzellenten Konditionen. Kunden profitieren von einer hohen Einlagensicherung und einem guten Kundendienst sowie einem Partner mit langjähriger Erfahrung.