Bankenlexikon


Anzeige

Hypothekenbankgesetz (HBG) - Begriff

Dieses Gesetz wurde bereits im Jahre 1899 beschlossen. Es regelt die Organisation, die Geschäftstätigkeit und die Staatsaufsicht der privaten Hypothekenbanken. Das HBG regelt u.a die Voraussetzungen zum Betrieb einer Hypothekenbank (z. B mindestens DM 8 Mio. Grundkapital, Beschränkung auf die Gewährung von Hypothekenkrediten, Kommunaldarlehen und die Ausgabe von Pfandbriefen). Nebengeschäfte sind nur im begrenzten Umfang erlaubt.

Banken Lexikon: 

Hypothekenbanken - Begriff

Bankinstitute, in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft oder KGaA, mit spezialisiertem Geschäftskreis auf der Grundlage des Hypothekenbankgesetzes. Gewähren langfristige Immobilien-Kredite (refinanziert durch Hypotheken-Pfandbriefe) und Darlehen an Gebietskörperschaften u. ä. Personen des öffentlichen Rechts (refinanziert durch Kommunalschuldverschreibungen). Besichem Ihre Forderungen durch erststellige Grundpfandrechte oder gleichwertige Sicherheiten. Unterliegen ebenfalls der Aufsicht des Bundesaufsichtsamtes für das Kreditwesen.

Banken Lexikon: 

Verbände der Geldautomaten - Begriff

Viele unterschiedlichen Banken haben sich zu sogenannten Verbünden zusammengeschlossen, um eine möglichst breite Bargeldversorgung durch Geldautomate der Partnerbanken gewährleisten zu können. Barabhebungen innerhalb dieser Verbünde sind in der Regel kostenlos, in seltenen Fällen deutlich vergünstigt. In der Übersicht sehen Sie, welche Banken sich inzwischen zusammengeschlossen haben und wie viele Automaten ihren Kunden zur Verfügung stehen.
Banken Lexikon: 

Autobanken - Begriff

Als Autobanken werden die Banken bezeichnet, die als Tochtergesellschaften der Autohersteller Bankgeschäfte, insbesondere Autofinanzierungen anbieten. Die in Deutschland tätigen herstellergebundenen Autobanken haben sich im "Arbeitskreis der Banken und Leasinggesellschaften der Automobilwirtschaft" (AKA) zusammengeschlossen. In Österreich bietet die AutoBank AG Bankdienstleistungen an. Der folgende Artikel bezieht sich auf die Bankgruppe der Autobanken.

Banken Lexikon: 

Lastschrift - Begriff

Die Lastschrift ist ein Instrument des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Bei der Ausführung einer Lastschrift erteilt der Zahlungsempfänger seiner Bank (erste Inkassostelle) den Auftrag, vom Konto des Zahlungspflichtigen bei dessen Bank (Zahlstelle) einen bestimmten Geldbetrag abzubuchen und seinem Konto gutzuschreiben.

Banken Lexikon: 

PayPal - Begriff

PayPal (engl. für Zahlkumpel) ist eine Tochtergesellschaft der Firma eBay und ein betriebenes Online-Bezahlsystem, das als Micropayment-System und zur Begleichung von Mittel- und Kleinbeträgen zum Beispiel beim Einkauf und Verkauf im Online-Handel genutzt werden kann. Mit etwa 143 Millionen Mitgliedskonten in 106 Nationen weltweit ist PayPal der größte Online-Zahlungsdienstleister. Ziel von PayPal ist es, Überweisungen möglichst einfach zu gestalten. PayPal-Mitglieder können Geld an jede beliebige Person in den unterstützten Ländern senden, die über eine E-Mail-Adresse verfügt.

Banken Lexikon: 
Banken Vergleich und Test: 

Seiten

Subscribe to RSS - Bankenlexikon